Talenteschmiede RotaryClub Stromberg-Naheland

Seit dem Schuljahr 2012/13 haben auch junge Menschen im Landkreis Bad Kreuznach (Rheinland-Pfalz) die Möglichkeit, an ihren Schulen an einem kostenlosen Talenteschmiede-Seminar teilzunehmen. Initiator und Motor des Projekts ist der Rotary Club (RC) Stromberg-Naheland.


Der RC Stromberg-Naheland besteht aus 34 Mitgliedern. Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung vor 110 Jahren hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk engagierter Männer und Frauen entwickelt, die eine gemeinsame Vision verfolgen: Sie wollen denen zur Seite stehen, die sich nicht selbst helfen können – im lokalen Umfeld der eigenen Gemeinde wie mit internationalen humanitären Hilfsprojekten. Die Mitglieder der Rotary Clubs sind Führungskräfte aus allen Berufen, die ihre beruflichen Fähigkeiten in ehrenamtlicher Arbeit einsetzen.

Der Rotary Club konnte lokale Unterstützer für die Idee gewinnen und kümmert sich um die Projektorganisation vor Ort. Man startete als Pilotprojekt im Schuljahr 2012/13 mit Seminaren für 50 Schüler an der Integrierten Gesamtschule (IGS) Stromberg. Nach dem sehr erfolgreichen Testlauf wurde das Projekt ausgeweitet. In den Schuljahren 2013/14 und 2014/14 konnten bereits vier Schulen im Landkreis Bad Kreuznach teilnehmen (IGS Stromberg und Gymnasien in Kirn, Bad Sobernheim und das Stadtmauer-Gymnasium Bad Kreuznach). Im Jahr 2015/16 kam eine fünfte Schule, das Lina-Hilger-Gymnasium Bad Kreuznach, dazu, im laufenden Schuljahr 2016/17 eine sechste: das Gymnasium an der Heinzenwies in Idar-Oberstein. Rund 440 Schülerinnen dieser Schulen nutzten in diesem Schuljahr ihre Chance und nahmen freiwillig am Talenteschmiede-Seminarteil. Damit konnten die Teilnehmerzahlen seit 2012 fast verzehnfacht werden - ein großartiger Erfolg!

Hauptförderer dieses Projekts sind:

  • der Rotary Club Stromberg-Naheland
  • die Dr. Wolfgang und Anita Bürkle-Stiftung, Kirn
  • die Agentur für Arbeit Bad Kreuznach

Die NaturTalent Stiftung bedankt sich sehr herzlich für das uneigennützige Engagement des Rotary Clubs und aller Förderer.

Die Talenteschmiede des Rotary Clubs Stromberg-Naheland wird auch im kommenden Schuljahr fortgesetzt.