Talenteschmiede-Projekt des Rotary-Clubs Stromberg Naheland erneut gestartet

Mit Impulsvorträgen an der IGS Stromberg, am Lina-Hilger-Gymnasium Bad Kreuznach, am Gymnasium Kirn und am Emanuel-Felke-Gymnasium in Bad Sobernheim startete unser Talenteschmiede-Projekt des Rotary-Clubs (RC) Stromberg-Naheland am 20./21. November 2017 ins sechste Jahr. Neben diesen vier Schulen sind das Gymnasium an der Stadtmauer Bad Kreuznach, das Gymnasium an der Heinzenwies in Idar-Oberstein sowie erstmalig auch das Gymnasium am Römerkastell Bad Kreuznach mit von der Partie. Über 540 Schüler der jeweiligen Vor-Abschlussklassen können am Projekt teilnehmen. Förderer sind der RC Stromberg-Naheland, die Dr. Wolfgang und Anita Bürkle-Stiftung (Kirn) und die Agentur für Arbeit Bad Kreuznach. Weitere Informationen unter > Talenteschmiede RC Stromberg-Naheland.

Zurück