Erneute Zertifizierung der NaturTalent Stiftung nach AZAV

Die NaturTalent Stiftung ist weiterhin zugelassener Träger nach dem Recht der Arbeitsförderung

Im Rahmen des Zertifizierungsprozesses ist unter anderem ein Qualitätsmanagementsystem nachzuweisen, das folgende Bedingungen enthält:

  • ein kundenorientiertes Leitbild
  • Berücksichtigung arbeitsmarktlicher Entwicklungen bei Konzeption und Durchführung von Bildungsmaßnahmen
  • Art und Weise der Festlegung von Unternehmenszielen sowie Lehr- und Lernzielen, Methoden und Methodenbewertung
  • Methoden zur Förderung der individuellen Lernprozesse
  • eine regelmäßige Evaluation der Methoden und der Unternehmensorganisation
  • Durchführung von eigenen Prüfungen zur Funktionsweise des Unternehmens
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit externen Fachkräften zur Qualitätsentwicklung
  • Zielvereinbarungen
  • Messung der Zielerreichung und Steuerung fortlaufender Optimierungsprozesse

Die NaturTalent Stiftung ist durch das erfolgreich abgeschlossene Audit weiterhin berechtigt, Maßnahmen zur Berufswahl und -ausbildung nach dem Dritten Sozialgesetzbuch durchzuführen und kann in diesem Zusammenhang beispielsweise auch Fördermittel der Bundesagentur für Arbeit für ihr Talenteschmiede-Projekt beantragen.

Zurück